logo


Naturfreunde
Bezirk Schwaben e.V.

Balken



Der Bezirk Schwaben stellt sich vor

D er Bezirk Schwaben besteht derzeit aus 20 Ortsgruppen. Die Ausdehnung des
Bezirkes zieht sich von Neuburg/Donau bis Lindau/Bodensee.

U m effektiv im Bezirk arbeiten zu können, sind als Ansprechpartner für die
einzelnen Ortsgruppen, je nach geographischer Lage, die Unterbezirke Augsburg
und Allgäu gegründet worden.

D er Bezirk bietet allen Naturfreunden die Möglichkeit, an den ausgeschriebenen
Veranstaltungen teilzunehmen. Die Leitung dieser Veranstaltungen obliegt den
Fachgruppenleitern und ausgebildeten Übungsleitern.

D ie Palette der Angebote erstreckt sich von sportlichen Veranstaltungen wie
Bergsteigen, Wandern, Ski fahren, Wassersport, Faustball bis zur Erwachsenen-
bildung, die in speziellen Seminaren durchgeführt wird. Auch die internationale
Sprache Esperanto wird von einem Beauftragten bei Schulungen gelehrt.

E in besonderes Augenmerk gilt dem Umweltschutz mit der ganzen
Problematik unserer Zeit. Jedes Jahr führt der Bezirk Schwaben eine konzentrierte
Veranstaltung in Form eines Bezirks-Naturfreundetages durch. Diese Veran-
staltung wird von den einzelnen Fachgruppen unterstützt. Wir betrachten dies als
wichtigen Beitrag zur Öffentlichkeitsarbeit.

Z wischen der Bezirksleitung und der Bezirksjugendleitung bestehen gute
Kontakte. DieBezirksjugendleitung hat gute Verbindung mit den Jugendgruppen in
den einzelnen Ortsgruppen. Mit ihren Veranstaltungen gibt sie den Jugendlichen
die Möglichkeit, Naturfreundearbeit schon in jungen Jahren kennenzulernen. Die
Jugendleitung erarbeitet jedes Jahr ein Programm für Kinder und Jugendliche.
Diese Angebote werden von den Jungnaturfreunden gerne angenommen.

D er Bezirk Schwaben ist stolz auf sein Häuserwerk Die 20 Ortsgruppen verfügen
über zwölf eigene Naturfreundehäuser sowie fünf Hütten und drei Stadtheime in
Pacht, die alle in gutm Zustand sind. Die Verwaltung des Häuserwerks liegt in den
Händen des jeweiligen Hausreferenten in Zusammenarbeit mit der Ortsgruppen-
leitung. Die Instandhaltung wird in Eigenleistung vorgenommen. Die meisten
Häuser verfügen über Schlaf- und Kochgelegenheiten. Nachdem unsere
Organisation eine gemeinnützige ist, stehen unsere Häuser zur Erholung und
Freizeitgestaltung sowohl den Mitgliedern als auch Nichtmitgliedern zu Verfügung.



Balken


Version 1.3.a
Home